Ankündigung der Tagung: „Begegnungen auf Augenhöhe“ 2022

Gerne möchte ich euch über die

Hypnosystemische Tagung „Begegungen auf Augenhöhe“ 2022

vom Milton Erickson Institut für Hypnosystemische Kompetenzerweiterung Innsbruck informieren, die unter dem Titel

„Ver-rückte Wahrheiten“

stattfindet. Der Titel scheint uns aktueller denn je!

Notiert euch das Datum – SAVE THE DATE:

8. – 10. Juli 2022

Außerdem gibt es noch Last-Minute Plätze für zwei Veranstaltungen vom Milton Erickson Institut für Hypnosystemische Kompetenzerweiterung Innsbruck.

Curricula Hypnosystemische Konzepte 2021 & Curriculum für Klinische Hypnose 2021

Weitere Infos findet ihr für alle Veranstaltungen unter: www.mei-innsbruck.at

Es grüßt euch,

Stefan Hammel

Video-on-demand- Versionen der Therapiesitzungen

Im Online-Shop stehen ab sofort Videos für euch als Video-on-Demand- Version zur Verfügung!

Ihr könnt euch Videos ausleihen und diese über das Internet auf zahlreiche Endgeräte wie Fernseher, PC, Laptop, Tablet oder Smartphone streamen.

Ihr erhaltet einen Link zum Video sowie den persönlichen Zugangscode. Diesen gebt Ihr bei dem Aufrufen des Videos ein. Ab dann steht euch das Video für den Zeitraum des Verleihs zur Verfügung. Erste Einblicke in die Videos (Trailer) findet Ihr unter den jeweiligen Therapiesitzungen im Online-Shop.

Daneben besteht natürlich auch weiterhin die Möglichkeit die Videos als DVD zu erwerben.

Aktuell sind wir dabei unser Angebot an Video-on-Demand ständig zu erweitern.  

Mein Video der Therapiesitzung:
„Therapie bei Burnout, Trauer, Depression“ ist ab sofort als Video-on-demand – Version verfügbar.

Schönes Wochenende und viel Spaß beim Anschauen des Trailers zur VoD-Version der Therapiesitzung: „Therapie bei Burnout, Trauer, Depression“

euer
Stefan Hammel

Online-Training: Therapie in Trance

Therapie „in Trance“   

Moderne Hypnose und Hypnotherapie (nach Milton H. Erickson) als Unterstützung für Praxis und Alltag in bewegten Zeiten

Ich freue mich sehr euch über ein gratis Online-Training von Auditorium Netzwerk zu informieren.

Stattfinden wird das Online- Training:

vom 16. – 29. November 2020

Oben Gesagtes betrifft sowohl positive als auch negative emotionale Seinszustände.

So sind Euphorie (Hochgefühl) und Depression (Niedergeschlagenheit) die beiden unterschiedlichen Seiten ein und derselben Medaille.

Anders ausgedrückt: Euphorie und Depression sind die positive und die negative Kraft hypnotischer Trance.

(B. Ulrich)

Zu mehr Infos und Anmeldung geht es hier:

https://shop.auditorium-netzwerk.de/custom/index/sCustom/280

Anmeldeschluss: 15.11.2020

Ab dem 16. November erhaltet ihr täglich per E-Mail den Link zu den Titeln des Tages.

Inhalt:
Moderne Hypnose/Hypnotherapie geht über das Stadium von Entspannungsinduktion und Suggestionsbehandlung weit hinaus. Moderne Hypnose gilt als ressourcenorientierter Ansatz, der es Patient/-innen erlaubt, körperlichen Symptomen und psychischen Problemen mit positiven Erfahrungen und eigenen Bewältigungskompetenzen zu begegnen.

  • Hypnotherapie ist als integratives Verfahren gut mit anderen psychotherapeutischen Ansätzen kombinierbar.
  • Hypnose ist ein traditionelles Verfahren, das in vielen Kulturen für Heilzwecke verwendet wird. Gleichzeitig ist es eine moderne Heilmethode, die wissenschaftlich gut untersucht ist.
  • Hypnotherapie ist gekennzeichnet durch eine flexible Nutzung verschiedener Ebenen der Informationsverarbeitung, wobei unwillkürliche Prozesse, z. B. intuitive, ganzheitliche und bildhafte Reaktionen (Trancephänomene) in der Trance aktiviert und für die Therapie genutzt werden. (Trance = Fokussierung von Aufmerksamkeit)
  • Als erfahrungsorientierte Therapieform bezieht Hypnotherapie körperliche und seelische Prozesse ein und kann damit als Brücke zwischen Körper und Seele verstanden werden.
  • Das Arbeiten mit Hypnose impliziert den Umgang mit einer besonderen, intensiven Form der therapeutischen Beziehung und ist damit mehr als eine therapeutische Strategie.

In diesen beiden Wochen werden herausragende Arbeiten von brillanten Therapeut/-innen aus dem Bereich der modernen Hypnotherapie und angrenzender Fachgebiete vorgestellt.

Ich freue mich euch dort „zu sehen“,

liebe Grüße euer

Stefan Hammel

Neu! DVDs von hypnosystemischen Therapien bei Tinnitus und Hörsturz

Zu sehen sind zwei kurze Therapien bei Tinnitus und Hörsturz, mit begleitenden Symptomen wie Schwindel und Muskelverspannungen. 

Anschaulich demonstriert werden Methoden des Therapeutischen Erzählens, des Therapeutischen Modellierens und der Therapeutischen Grüße. Dabei wird die Wirkung der Interventionen auf die Klienten deutlich sichtbar. Daneben wird die zugrundeliegende physiologische und psychologische Dynamik von Hörsturz und Tinnitus für Fachleute und Laien verständlich erklärt.

Im Anschluss an die Therapien wird ein Fachgespräch zwischen dem Stefan Hammel und dem Heidelberger Physiker, Musiker, Neurowissenschaftler und Hörtherapeuten Prof. Peter Schneider filmisch dokumentiert. Peter Schneider hat vor allem in den Bereichen Musikalität, Tinnitus und Schwerhörigkeit sowie ADS / ADHS das Bild der Wissenschaft von der Funktionsweise unseres Gehörs verändert.

Ab sofort sind in meinem Onlineshop die zwei Demotherapien:

 1. Hypnosystemische Therapie bei Tinnitus sowie

 2. Hypnosystemische Therapie bei Hörsturz erhältlich.

1 Video – DVD, ca. 315 Min. Spielzeit, 25,00 Euro

Kaiserslautern, 2019

Liebe Grüße

Stefan Hammel

Hypnose-CD für Tinnitus-Hörer – sowie für Menschen mit Hörsturz und Hyperakusis

Auf der Basis wissenschaftlicher Tests zur Wirksamkeit von Hypnotherapie bei Tinnitus (Heidelberger Pilotprojekt mit Prof. Dr. Peter Schneider) sowie durch meine jahrelange Erfahrung in der Hypnotherapie mit Patienten mit Tinnitus und begleitender Schwerhörigkeit wurden hier einige der besten Interventionen zu einer wirkungsvollen therapeutischen Dramaturgie zusammengestellt.

Die soeben neu erschienene Hypnose-CD ist für Tinnitus-Hörer sowie für Menschen mit Hörsturz und Hyperakusis ein standardisiertes Therapieangebot, um beeinträchtigte Gehörfunktionen und ggf. assoziierte Gleichgewichtstörungen neu zu regulieren. Suggestiv angesprochen werden unter anderem die Steuerungsfunktionen im Hörkortex, die Funktion der Hörorgane des Mittel- und Innenohrs einschließlich der Muskulatur und Durchblutung sowie die psychosomatischen Aspekte (Stress, Trauma, Konflikte), die zur Zeit der Entstehung bzw.

Wiederkehr von Ohrgeräuschen als Auslöser wirken können.

Die Aufnahme ist auch für Fachleute geeignet, die nach hypnotherapeutischen Interventionen in diesem Themenfeld suchen.

Wie bei allen Krankheitssymptomen gilt: Der Besuch eines Facharztes und der Einsatz einer individualisierten Therapie ist die erste Empfehlung.

1 CD, ca. 52 Min. Spielzeit, Kaiserslautern, 2020

Ab sofort ist diese Hypnose-CD HIER erhältlich.

Viel Spaß beim Anhören und gute Genesung,

euer Stefan Hammel

3. Internationales Festival des Therapeutischen Erzählens 2021

Neuer TERMIN !!! 14.-17.10.2021

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Erzähl-Festivals,

Wir müssen unser Festival nun leider doch um ein Jahr verschieben – auf den 14.-17.10.2021 – in der Hoffnung auf dann günstigere Zeiten. Die Gründe dafür könnt ihr euch denken. (Mit „C“ fängst’s an…) Neben den möglichen gesundheitlichen Risiken, die kontrovers diskutiert werden, sind die finanziellen und rechtlichen Risiken im Haftungsfall (zwei verbotene Hugs und ein Aerosoltropfen zuviel) wie auch das Risiko, sich im Tönnies-Stil den Ruf zu beschädigen, zu hoch.

Wir hoffen und denken, ihr habt Verständnis.

Wir freuen uns, wenn Ihr auch im Jahr 2021 dabei seid! 

Stefan Hammel    &    Marie-Jeanne Bremer

(hsb westpfalz)           (IMHEL Luxembourg)

Am 14.- 17. Oktober 2021 findet in Otterberg/ Pfalz das 3. Internationale Festival des Therapeutischen Erzählens statt.

Organisiert wird das Festival vom Institut für Hypno-Systemische Beratung (hsb) in Kaiserslautern und dem Institute Milton H. Erickson Luxembourg (IMHEL). 

3 Kontinente, 12 Länder, über 20 Referentinnen und Referenten: Ärzte, Psychologen, Coaches, Pädagogen, Heilpraktiker und Seelsorger bereichern das Festival des Therapeutischen Erzählens.

Mit dabei sind unter Anderem Charles Naceur Aceval (Algerien), Reinhold Bartl (Österreich), Marie-Jeanne Bremer (Luxemburg), Stefan Hammel, Annalisa Neumeyer und Daniel Wilk (Deutschland), Laurence Sugarman, Eric Greenleaf (USA), Maren Lindheim, Ragnhild Fretland (Norwegen), Christine Guilloux (Frankreich), Adrian Hürzeler und Martin Niedermann (Schweiz), Kathleen Long (UK).

Die Zertifizierung für Ärzte und Psychologen ist bei der Ärztekammer beantragt.

Ein Video zur Tagung sowie weitere Informationen finden Sie unter https://www.erzaehl-festival.de/. Dort sind die Referenten und die bereits feststehenden Workshops aufgeführt.

Der Festivalpreis beträgt 460 €. 

Um sich für das Internationale Festival des Therapeutischen Erzählens als Teilnehmer anzumelden, füllen Sie bitte das Formular auf der Festivalseite aus. Wir schicken Ihnen dann Anmeldeunterlagen, Rechnung und andere gewünschte Informationen in den nächsten Tagen zu. 

Für Fragen erreichen Sie uns unter ifte@hsb-westpfalz.de  oder telefonisch unter 0049-631-3702093 (Institut für Hypno-Systemische Beratung).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Kostenloser Online-Kongress – ab heute!

„Trauma und transgenerationale Weitergabe von Trauma“

Ab morgen, Montag, den 20. Juli 2020 findet wieder ein 7-tägiger kostenloser „Online-Kongress“ statt, diesmal zum Thema „Traumatherapie, Traumafolgestörungen und transgenerationale Weitergabe von Traumata“.

Gezeigt werden in diesem Rahmen Vortrags- und Workshopvideos von einigen der bekanntesten Traumatherapeuten.

Alle diese Vorträge als CDs / DVDs zu kaufen würde normalerweise weit über 1000 Euro kosten – hier gibt es sie kostenlos.

Auch ein Beitrag von mir ist wieder dabei. Zu hören und zu sehen ist der Vortrag: „Grüße und andere Kurzinterventionen in der Therapie von Trauma und  Depression“ vom Internationalen Festival des Therapeutischen Erzählens 2018 in Otterberg / Pfalz.

Nun also – viel Spaß beim Anhören und Anschauen…!

HIER geht es zur Anmeldung zum kostenlosen Online-Kongress Auditorium Netzwerk

Das neue Buch: Ängste entzaubern – Lebensfreude finden

Gemeinsam mit meinen Kolleginnen Astrid Vlamynck und Claudia Weinspach habe ich vergangenes Jahr dieses Buch geschrieben, was uns allen dreien sehr viel Spaß gemacht hat! Wir freuen uns, denn: Jetzt ist es raus! Und natürlich ab sofort im Shop erhältlich!

Das Buch kostet in Deutschland 18,00 Euro. Die bibliographischen Daten sind: Stefan Hammel, Astrid Vlamynck, Claudia Weinspach (2020): Ängste entzaubern – Lebensfreude finden – Die besten Interventionen aus 9 Therapierichtungen. Klett-Cotta, Stuttgart.

Keine Angst vor Angst-PatientInnen

Drei AutorInnen stellen ihre wirksamsten Strategien bei Ängsten aller Art vor. Überraschende Kurz-Interventionen aus Hypnotherapie, Bonding-Psychotherapie, NLP, Schamanismus und Energetischer Psychologie erweitern das Behandlungsrepertoire in der psychotherapeutischen Praxis.

Ängste aller Art gehören zu den häufigsten Beweggründen, eine psychotherapeutische Praxis aufzusuchen. Entsprechend reichhaltig präsentiert sich das Spektrum an Fachliteratur dazu.

Und dennoch hat genau dieses Buch bisher gefehlt. Es bietet eine Auswahl an hoch wirksamen Kurz-Interventionen, die zum großen Teil dem hypnotherapeutischen Ansatz zuzuschreiben sind, aber auch ein Best-of aus anderen Bewältigungstechniken zur Verfügung stellen: Bonding-Psychotherapie, NLP, Schamanismus und Energetischer Psychologie. Die Weisheit des Körpers wie des Unbewussten zu nutzen, kann dabei besonders gut helfen, die Angstspirale zu unterbrechen. Die Vielfalt der Herangehensweisen ist bewusst gewählt, denn was dem einen hilft, kann für einen anderen wenig hilfreich sein. Das Buch versteht sich als Anleitung und Ermutigung, durch methodische Flexibilität noch besser auf KlientInnen mit Ängsten einzugehen.

  • Frische Impulse für eines der großen Themengebiete in der Psychotherapie
  • Interventionen aus 9 Therapierichtungen: knapp, kompakt, kurz und wirksam
  • In alle Therapieschulen integrierbar

Dieses Buch richtet sich an:

  • PsychotherapeutInnen aller Schulen
  • ÄrztInnen für Psychotherapeutische Medizin
  • Pädagoginnen, Seelsorgende, Sozialarbeiter
  • Angehörige pflegender und helfender Berufe

Ab sofort ist das Buch im Online Shop erhältlich!

Therapiekarten Psychosomatik

Sie sind da! Wir freuen uns, dass die neuen Therapiekarten zum Thema „Psychosomatik“ erschienen sind. Wir, das sind Katharina Lamprecht, Martin Niedermann, Adrian Hürzeler und ich, die Autorin und Autoren des Krokodil-Buches… Und sie sind wirklich cool geworden! Die Bilder unseres Fotografen Bernhard Kilian aus Hanau passen ausgezeichnet zu den therapeutischen Geschichten, die jeweils auf der Rückseite stehen! Wie bei den früheren Sets ist wieder eine Gebrauchsanweisung mit Ideen zum Einsatz sowie ein Register, welche Geschichte bei welchem Thema passen könnte, dabei.

Der Verlag schreibt zur Veröffentlichung:

„Kurzgeschichten zum Thema psychosomatische Beschwerden aus dem erfolgreichen Buch „Wie das Krokodil zum Fliegen kam“ werden mit anregenden Fotomotiven kombiniert. Fotos und hypnotherapeutische Geschichten laden dazu ein, belastende körperliche Symptome mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Die Fotomotive geben dem freien Spiel der Assoziationen Raum und können so die Geschichten illustrieren, bereichern und zuspitzen. Die Karten zur Psychosomatik lassen sich vielfältig in Therapie, Beratung, aber auch zu Hause einsetzen: als Musterunterbrechung, wenn es mal stockt; als Inspirationsquelle, um ins Gespräch zu kommen; als Gruppenspiel und für die Paarinteraktion.“

Die Karten können beim Verlag oder bei den Autoren, z.B. im Stefan-Hammel-Shop bestellt werden.

Katharina Lamprecht: Die Rennschildkröte

Gerade ist beim Ernst-Reinhardt-Verlag ein Buch mit therapeutischen Geschichten erschienen. Das von Katharina Lamprecht verfasste Buch heißt „Die Rennschildkröte – 31 Therapeutische Geschichten für Kinder“, hat 122 Seiten und kostet in Deutschland 16,90 Euro.

Das Buch ist für den Einsatz bei Kindern und wohl auch Jugendlichen konzipiert, aber da in jedem Menschen ein Kind steckt – dieses Gefühl hatte ich bei der Autorin öfter – kann ich mich auch selbst an den Geschichten erfreuen.
Außer den 31 Geschichten enthält das Buch eine Einführung zum Therapeutischen Erzählen, Kommentare zur Einsetzbarkeit der jeweiligen Geschichten, Überlegungen zum Arbeiten mit Trance bei therapeutischen Geschichten und ein ausführliches Stichwortverzeichnis, das dabei helfen kann, passende Geschichten für bestimmte Situationen auszuwählen. Auch über jeder Geschichte gibt es Stichworte, die Orientierung geben, wo die Geschichte zum Einsatz kommen könnte. Als Zielgruppe kämen neben Therapeuten und Sozialarbeiterinnen Erzieherinnen und Pädagogen in Frage – letztlich könnte das Buch auch in der Hand von Eltern, Großeltern, Paten, etc. nützlich sein. Die Geschichten sind oft gleichzeitig beschwingt und ernsthaft, humorvoll und tiefsinnig. Positiv dabei ist, dass man oft das Gefühl hat, von der Autorin persönlich etwas erzählt zu bekommen. Das Buch ist auf jeden Fall empfehlenswert!

Der Verlag schreibt zu dem Buch:

„Gerade Kinder besitzen die Gabe, tief in fantasievolle Geschichten einzutauchen, sich ihren inneren Bildern hinzugeben und dabei das äußere Geschehen komplett auszublenden. Dieses Phänomen trägt in hypnotherapeutischen Geschichten dazu bei, Ideen zu entwickeln, durchzuspielen und so neue Lösungswege für Probleme zu finden. Beschwingt und kindgerecht laden die Geschichten in diesem Buch dazu ein, Probleme einmal anders zu betrachten. Zu jeder Geschichte gibt es Angaben zur Altersgruppe und den Problemen, Erkrankungen, Symptomen etc., für die sie sich eignet. Mit einem humorvollen Augenzwinkern machen die Geschichten aber auch einfach Spaß und lassen die gemeinsam verbrachte Zeit beim Lesen und Vorlesen zu einem unterstützenden Moment werden.“

Nähere Informationen vom Verlag sowie und eine Bestellmöglichkeit findet ihr hier:

Katharina Lamprecht: Die Rennschildkröte. 31 Therapeutische Geschichten für Kinder. Ernst Reinhardt Verlag 2020