Brombeeren pflücken

Als Kind half ich oft meinen Eltern im Garten. Ich erinnere mich, wie mein Vater mich anwies, Brombeeren zu ernten: „Nimm eine Brombeere in die Hand und zupfe ein bisschen daran. Nicht fest, nur ganz leicht. Wenn sie reif ist, fällt sie dir von selbst in die Hand. Wenn sie nicht von selbst abgeht, lass sie los. Sie schmeckt noch sauer.“

Die Brombeeren-Geschichte erzähle ich Menschen, die wegen einer anstehenden Entscheidung hin- und hergerissen sind: Eine Partnerschaft zu beginnen, eine berufliche Veränderung anzugehen oder sonst etwas Neues anzufangen. Oder Leuten, die mit aller Kraft etwas erreichen wollen, was nicht – oder nicht allein – in ihrer Macht steht.

Die Geschichte von den Brombeeren stammt aus dem Buch „Der Grashalm in der Wüste“ (S. 64). Sie findet sich auch im Hörbuch „Der Grashalm in der Wüste – Die Taggeschichten.“ Eine Audiodatei der Brombeerengeschichte aus dem Hörbuch ist hier kostenlos downloadbar.

Ein Gedanke zu „Brombeeren pflücken

  1. Pingback: Entscheidungen erzwingen - THL - Coach & Berater aus Dresden, Sachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.