Ulrike Strubel: „Runter von der Machtwippe!“

Hier ist ein Buch, das meine Kollegin Ulrike Strubel gerade herausgebracht hat. Wir haben uns in der Entstehungsphase öfter darüber ausgetauscht, und ich war gespannt, was es werden wird.

Ich finde es – ganz aufrichtig! – supergut strukturiert und immer wieder
erhellend. Immer wieder: „Ah, jetzt verstehe ich, warum ich mich so verhalte!“ „Ah jetzt wird mir klar, wo das her kommt!“ Viele Aha-Effekte.

Klett-Cotta, 1. Aufl. 2020, 168 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-608-86130-3
17,00 EUR (D), 17,50 EUR (A)
broschiert (Alternative: E-Book)

Das Buch thematisiert berufliche, partnerschaftliche und private Aspekte der „Macht-Wippe“, die Entstehung von Autoritätskonflikten in der Herkunftsfamilie und die Weiterentwicklung der daraus resultierenden Muster in einer gegründeten Partnerschaft oder Familie.

Das Buch ist angenehm verständlich geschrieben; Meiner Meinung nach ist es deshalb gleichermaßen für Berater bzw. Therapeuten und Selbstanwender geeignet.

Viel Spaß beim Lesen, liebe Grüße euer

Stefan Hammel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.