Hypnosystemische Video-Seminare

Die Umstellung ist Corona geschuldet, ich hoffe aber, dass sie neben ersichtlichen Nachteilen auch deutliche Vorteile für alle haben wird… Ab sofort finden die Kaiserslauterer hypnosystemischen Seminare als Online-Seminare per Zoom statt. Das März-Seminar wird gemischt („hybrid“) mit physisch anwesenden und digital zugeschalteten Teilnehmern stattfinden. Ab April werden die Seminare dann rein digital gestaltet. Meine Erfahrung ist, dass sich üblicherweise alle recht schnell an eine solche Art der Kommunikation, des Lehrens und voneinander Lernens gewöhnen.

Für die Teilnehmer wird es spätestens ab dem April-Seminar anschließend ein Video zum eigenen Gebrauch geben.

Wer interessiert ist, teilzunehmen, aber noch nicht weiß, ob ihm diese Art des Lernens liegt, kann nach vorheriger Absprache jeweils am Freitag für einige Stunden am Seminar teilnehmen und dann entscheiden, ob er für das weitere Wochenende dabei sein möchte.

Wer gerne dabei sein möchte oder ein generelles Interesse hat, schreibt mir bitte eine E-mail. Für Ärzte und Psychologen: Die Seminare sind mit 30 Punkten pro Wochenende zertifiziert – um ganz sicher zu sein, frage ich bei der Ärztekammer nach, ob angesichts der aktuell besonderen Situation Online-Seminare mit Blick auf die Punkte anerkannt werden. Sprecht mich bei Bedarf darauf an.

Zur Erinnerung schreibe ich euch hier noch einmal die nächsten Termine.

Therapeutisches Erzählen:

27.-29.3.2020: Verknüpfendes und entknüpfendes Erzählen
17.-19.4.2020: Innere Landschaften und Landkarten
15.-17.5.2020: Therapeutische Geschichten entwickeln

Therapeutisches Modellieren:

5.-7.6.2020: Subtraktion, Addition und Transformation von Lebensmöglichkeiten
3.-5.7.2020: Dramaturgie, Formung und Stabilisieren von Zielerleben.
21.-23.8.2020: Integration des Therapeutischen Erzählens, Arbeit mit Symbolfiguren.
18.-20.9.2020: Paar- und Familientherapie, Arbeit mit Teams und Gruppen.

Therapeutische Hypnose:

9.-11.10.2020: Trance, Rapport und Suggestion
20.-22.11.2020: Therapieaufbau und Anamnese
11.-13.10.2020: Utilisation
15.-17.1.2021: Implikationen, indirekte Kommunikation, Mehrebenenkommunikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.