In einem Hochsicherheits-Gefängnis in Kapstadt…

… arbeitet Johanna. Sie hat den Auftrag, Versöhnungsarbeit zwischen den Gangmitgliedern zu machen und, wenn möglich, einen Beitrag zur Resozialisierung von Gewalttätern zu leisten. Die meisten Häftlinge dort gehören Gangs an, die mit Nummern bezeichnet werden, wie Gang 26 oder 28. Die meisten Insassen sind wegen Mord, Vergewaltigung und anderer Gewaltverbrechen hier. Manche haben schon sehr viele Menschen ermordet, sowohl außerhalb als auch innerhalb des Gefängnisses. Auch das Gefängnis-Personal fällt immer wieder Messerattacken zum Opfer. Johanna soll versuchen, Versöhnung zwischen Gang-Mitgliedern zu erreichen. Der 9 1/2 Minuten Filmabschnitt (Teil 2 von 5 Abschnitten) zeigt, wie Johanna dabei vorgeht. Wer alle fünf Teile anschauen möchte, beginnt am besten mit Teil 1, wo diese Gang-Welt eindrucksvoll dokumentiert wird. Eventuell wird ein YouTube-Unblocker (z.B. Prox-Tube) benötigt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.