Wohltuend…

In diesen Tagen habe ich eine E-mail erhalten, die mich besonders gefreut hat und die ich mit Erlaubnis der Autorin gerne zitieren möchte. Anerkennende Worte tun gut, und ich danke der Verfasserin von Herzen dafür…

Sehr geehrter Herr Hammel,

vor einigen Tagen bekam ich Ihr Buch „Der Grashalm in der Wüste“ zugeschickt.

Was geplant war als Fachbuch, um mit meinen Klienten und Klientinnen zu arbeiten, hat mich so sehr berührt wie noch kein anderes aus diesem Genre (abgesehen von einem von Virginia Satir, auf Grund dessen ich beschloss, Psychotherapeutin zu werden).

Innerhalb einiger Tagen hat sich mein Wohlbefinden gesteigert, ich fühle mich nicht mehr so gehetzt, bin entspannter im Umgang mit meiner 14 Monate alten Tochter und genieße es nun, mich selbstständig zu machen, statt zu jammern, wie viel Aufwand es bedeutet.

Vielen Dank für Ihre Inspirationen und ich hoffe, wir dürfen noch mit vielen „heilsamen Geschichten“ von Ihnen rechnen!

Herzliche Grüße aus Österreich,

J. S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.