Stefan Hammel
Autor - Systemischer Berater - Coach

Kieferberg 25 - D-67659 Kaiserslautern
0049 (0)631-3702093 - stefan.hammel(at)hsb-westpfalz.de

  • StefanHammel.com

Handbuch des therapeutischen Erzählens

Geschichten und Metaphern in Psychotherapie, Kinder- und Familientherapie, Heilkunde, Coaching und Supervision


Geschichten und Metaphern wirken auf die Seele, denn sie sprechen unbewusst Instanzen in uns an.
Das Handbuch zum krativen Arbeiten mit narrativen Elementen bietet zum einen eine Fülle vom Autor selbst erdachter Methaphern und Geschichten, aufgeschlüsselz nach Problemstellungen und therapeutischen Zielen. Sie lassen sich wie Bausteine in die eigene therapeutische Arbeit integrieren.
Zum anderen erwartet den Leser ein Methodenteil, der z.B. Aufschluss darüber gibt, wie Suggestion funktioniert, welche Erzähltypen wie wirken und wie Geschichten dialogisch entwickelt werden.

HIER können Sie das Buch im Online Shop bestellen!

Aus der Buchankündigung des Verlags:

"Für alle gängigen Therapieformen stellt die Einbeziehung therapeutischer Geschichten und Metaphern eine Bereicherung dar. Denn sie wirken direkt auf das Unbewusste. Das Handbuch bietet für alle häufig vorkommenden Störungen Texte an, die direkt übernommen oder auch abgewandelt werden können, und es erklärt, wie man sie sinnvoll einsetzt. Geschichten und Metaphern wirken auf die Seele, denn sie sprechen unbewusste Instanzen in uns an. Die Lösung eines Problems wird dem Unbewussten überlassen, dessen Suchmöglichkeiten nachweislich reicher sind als das rationale Denken. Das »Handbuch des therapeutischen Erzählens« ist die erste umfassende Veröffentlichung zu dieser kreativen Interventionsform. Sie bietet zweierlei:
- eine Fülle vom Autor selbst erdachter therapeutischer Metaphern und Geschichten, aufgeschlüsselt nach Problemstellungen und therapeutischen Zielen. Sie lassen sich wie Bausteine in die eigene therapeutische Arbeit integrieren.
- einen Methodenteil, der z. B. Aufschluss darüber gibt, wie Suggestion funktioniert, welche Erzähltypen wie wirken und wie Geschichten dialogisch entwickelt werden.
Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten aller Schulen und in Beratung Tätige erwartet ein Fundus an Texten, die nach individuellem Bedarf abgewandelt werden können und die therapeutische Arbeit elegant ergänzen."

Handbook of Therapeutic Storytelling

Stories and Metaphors in Psychotherapy, Child and Family Therapy, Medical Treatment, Coaching and Supervision

The book enables people in the healing professions to utilise storytelling, pictures and metaphors as interventions to help their patients.


Communicating in parallel worlds and using simple images and solutions can help to generate positive attitudes, which can then be nurtured and enhanced to great effect. Following an "Introduction" to the therapeutic use of stories, which closes with helpful "Instructions for use", the book is divided into two parts, both of which contain a series of easily accessible chapters. Part One includes stories with specific therapeutic applications linked to symptoms and situations. Part Two explains and investigates methods and offers a wide range of tools; these include trance inductions, adaptation hints, reframing, the use of metaphor and intervention techniques, how stories can be structured, and how to invent your own. The book also contains a detailed reference section with cross-referenced key words to help you find the story or tool that you need.


With clear guidance on how stories can be applied to encourage positive change in people, groups and organisations, the Handbook of Therapeutic Storytelling is an essential resource for psychotherapists and other professions of health and social care in a range of different settings, as well as coaches, supervisors and management professionals.

 Available now by direct order from the shop.